News

Stefan Danowski und Ann-Katrin Hellstern gewinnen Auftakt der Mad East 2012

von , 22. Juni 2012

Stefan Danowski hat die erste Etappe der neunten Mad East Challenge 500 gewonnen. Der Vorjahressieger vom Team Bergamont machte damit eine klare Ansage in Richtung seiner Herausforderer und zeigte, dass auch in diesem Jahr mit ihm zu rechnen ist.

Zweitschnellster Mann auf der sieben Kilometer langen Auftaktstrecke wurde Vlastimil Veverka vom tschechischen Team Rockmachine Cyklomax. Auf Platz drei folgt Tom Ettlich von FRM-Racing.

Schnellste Frau des Tages ist Ann-Katrin Hellstern (FRM Racing). Dicht auf den Fersen waren ihr Daniela Storch (Scott Generation Team) auf Platz zwei sowie Altmeisterin und Olympiateilnehmerin Regina Marunde auf Rang drei.

Die Teamwertung des ersten Tages ging an das FRM Racing Team.

Danowski und Hellstern gehen damit morgen in den Leadertrikots auf die zweite Etappe. Diese führt über 82 Kilometer und 2750 Höhenmeter über die Altenberger Bobbahn und das Mückentürmchen und anschließend den Erzgebirgskamm auf der tschechischen Seite hinunter und wieder hinauf bis nach Geising.